Folkes Stimme –
sozial und gerecht

Aktuelles

Im Jahr 2017 keine Fördermittel für Wohnen in Rheinbach

„Im Jahr 2017 sind rund 33 Millionen Euro Fördermittel für öffentlich geförderte Wohnungen in den Rhein-Sieg-Kreis geflossen, leider aber kein müder Euro nach Rheinbach“, beklagt Folke große Deters (SPD), Vorsitzender des Ausschusses für Generationen, Integration und...

mehr lesen

Sozialticket muss erhalten bleiben!

Die Streichung des Sozialtickets durch die schwarz-gelbe Landesregierung wäre ein verkehrspolitischer und sozialpolitischer Skandal“, erklären der Vorsitzende des Rheinbacher Sozialausschusses und die verkehrspolitische Sprecherin der Rheinbacher SPD-Fraktion, Folke...

mehr lesen

Sozialticket muss erhalten bleiben!

Die Streichung des Sozialtickets durch die schwarz-gelbe Landesregierung wäre ein verkehrspolitischer und sozialpolitischer Skandal“, erklären der Vorsitzende des Rheinbacher Sozialausschusses und die verkehrspolitische Sprecherin der Rheinbacher SPD-Fraktion, Folke...

mehr lesen

SPD will mehr Wohnungen im öffentlichen Eigentum

In Rheinbach suchen viele Menschen vergeblich nach einer bezahlbaren Wohnung. Bundesbauministerin Barbara Hendricks und der ehemalige NRW-Bauminister Michael Groschek (beide SPD) haben große Fördertöpfe für den Wohnungsbau bereit gestellt."Jetzt müssen wir auch vor...

mehr lesen

Folkes Stimme –
auf einen Blick

Freiheit

Aber nicht nur für die, die es sich leisten können. Für die Freiheit der Meinung und des Gewissens. Aber auch für die Voraussetzungen, dass wir alle unsere Freiheit im Alltag auch wirklich spüren. Für soziale Gerechtigkeit, Sicherheit, beste Bildung, Respekt und Toleranz. Und für Demokratie; die Freiheit, zu entscheiden, wie wir gemeinsam leben wollen.

Rechtspolitik

Nicht das Recht des Stärkeren, sondern die Stärke des Rechts: Der Rechtsstaat ist keine  hinreichende, aber doch eine notwendige Bedingung für Freiheit und Gerechtigkeit. Er ist keine abstrakte Idee, sondern die Antwort auf konkrete Unrechserfahrungen. Ich kämpfe dafür, dass wir diese große Errungenschaft nicht preisgeben und rechtsstaatliche Standards wieder erhöhen.

Kommunalpolitik

Freiheit und Gerechtigkeit sind immer konkret und fangen bei uns  zu Hause an. Deswegen arbeite ich als Ratsherr im Rheinbacher Stadtrat (Wahlkreis 050) und als Wahlkreisabgeordneter für Alfter im Kreistag. Dabei will ich dafür sorgen, dass unser Kreis eine Heimat für alle seine Einwohner ist. Vor allem will ich den Menschen eine Stimme geben, deren Interessen sonst oft überhört werden.

Beratung

Alle sollen zu ihrem Recht kommen. Deswegen biete ich seit 2011 mit zwei weiteren Volljurist*innen eine ehrenamtliche Rechtsberatung im Rheinbacher Sozialzentrum an. Bei rechtlichen Problemen können Sie sich in unserer monatlichen Sprechstunde eine erste Einschätzung holen. Die Termine finden Sie unter
www.spd-rheinbach.de.

Kontakt